Kai Dolgner

Ihr Abgeordneter für den Wahlkreis Rendsburg




Nebeneinkünfte

Ich konzentriere mich auf meine hauptamtliche Tätigkeit als Landtagsabgeordneter und auf meine ehrenamtliche Tätigkeit als Kreistagsabgeordneter und gehe keiner weiteren Beschäftigung nach.
Als kommunalpolitische Sprecher meiner Fraktion, der u.a. das Kommunalrecht verantwortet, ist diese Verankerung in der Praxis sehr wichtig.

Ich sitze als Kreistagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsellschaft Rendsburg-Eckernförde mbH, die zu über 90% dem Kreis gehört und der Rendsburg Port Authority GmbH, die zu je einem Drittel dem Kreis, der Stadt Rendsburg und der Gemeinde Osterrönfeld gehört.

Für beide Aufsichtsräte erhalte ich eine zu versteuernde Vergütung von 50 Euro/ Monat.

Als Kreistagsabgeordneter, Mitglied des Hauptausschusses und Fraktionsvorsitzender des Kreises Rendsburg-Eckernförde erhalte ich eine monatliche Aufwandsentschädigung von 692 Euro, von denen 512 Euro als steuerfreier Mehraufwand und 180 Euro als zu versteuerndes Einkommen zu rechnen sind.